11 min read

Die 4 häufigsten Probleme mit Faltschachtel-Klebemaschinen Abpackern (und wie man sie vermeidet)

Featured Image

Denken Sie über die Anschaffung eines Klebemaschinen Abpackers oder die Automatisierung des Fertigungsprozesses in Ihrer Klebemaschinen Abteilung nach?

Für die meisten von Ihnen ist es wahrscheinlich das erste Mal, dass Sie über eine Automatisierung nachdenken. Und genau das ist der aufregendste Teil der Entwicklung!

Aber bevor Sie die Automatisierung überhaupt in Betracht ziehen, ist es wichtig, dass Sie sich vorher informieren, um eine Vorstellung davon zu bekommen, worauf Sie sich einlassen.

Als führendes Unternehmen in der Entwicklung von Klebemaschinen Peripherien haben wir die wichtigsten Probleme bei Automatisierungslösungen aus erster Hand erfahren.

In diesem Artikel stellen wir Ihnen die 4 häufigsten Probleme und deren Ursachen vor, die Sie kennen sollten, bevor Sie sich für einen Hersteller entscheiden.

Außerdem verraten wir Ihnen genau, wie Sie diese vermeiden können.

Hinweis: Diese Ursachen sind "anbieterunabhängig", d.h. sie gelten unabhängig davon, welche Automatisierungsstufe Sie verwenden und für welchen Partner Sie sich entscheiden.

Die häufigsten Probleme und Lösungen bei der Bedienung von Faltschachtel-Klebemaschinen Abpackern

    1. Probleme mit Klebemaschinen und Unregelmäßigkeiten bei der Optimierung dieser

Lösungen:
  • Finden Sie einen guten Maschinenhersteller und Installateur
  • Erhalten Sie eine angemessene Einweisung
  • Optimieren Sie die Kommunikation im Arbeitsablauf
  • Entwickeln Sie Verbindungen untereinander

    2. Ineinandergreifende Schachteln im Nachklebeprozess

Lösungen:

    3. Schwierigkeiten beim Zählen der Schachteln, sobald Sie mit der Automatisierung des Nachklebevorgangs beginnen

Lösung:

    4. Aufrechterhaltung der Qualitätskontrolle beim Automatisieren

Lösung:
  • Fügen Sie Inspektions- und Auswurfsysteme hinzu und wenden Sie Standardarbeitsanweisungen zur Dokumentation Ihrer internen Prozesse an

1. Faltschachtel-Klebemaschinen Probleme

Seien wir ehrlich:

Die Faltschachtel-Klebemaschine wird der Mittelpunkt Ihrer Produktion bleiben, egal für welche Nachklebelösung Sie sich entscheiden.

Wie das Sprichwort sagt: " Müll rein, Müll raus".

ar6_1

Verpackungspersonal übernimmt Schachteln auf einem Förderband hinter einer Faltschachtel-Klebemaschine.

Ihr Falt- und Klebeprozess ist die Kernkomponente Ihrer Produktion. Mit anderen Worten: Die Auslastung Ihrer Klebemaschine sollte Ihr Hauptanliegen sein, wenn Sie über die Automatisierung Ihres Produktionsprozesses nachdenken.

Sie wissen wahrscheinlich, dass das Einstellen einer Faltschachtel-Klebemaschine mehr mit Handwerkskunst als mit Automatisierung zu tun hat. Die Erhöhung der Leistung Ihrer Faltschachtel-Klebemaschine ist nie so einfach wie das Hochdrehen des Geschwindigkeitsreglers Ihrer Klebemaschine.

Wenn Sie z.B. eine komplexe Schachtel auf die Faltschachtel-Klebemaschine setzen, wird es einige Zeit dauern, bis Sie ein gutes Produktions- und Konsistenzniveau erreicht haben.

Das Problem ist jedoch, dass Sie beim Einstellen der Faltschachtel-Klebemaschine, sei es durch das Einstellen einer neuen Schachtel oder durch das Erhöhen der Geschwindigkeit, unweigerlich Ausschuss produzieren:

Eine halb gefaltete Schachtel hier, ein Haufen schlecht verklebter Schachteln dort, zusammengeklebte Schachteln, auseinandergerissene Schachteln usw.

Sie wissen, wie es läuft!

Wenn Sie den Prozess dagegen von Hand ohne Faltschachtel-Klebemaschinen Abpacker oder nur mit einem Packhilfsplatz/-tisch durchführen, spielt das keine so große Rolle. Denn das Packpersonal würde es schaffen, den Ausschuss zu sortieren, beiseite zu legen und die guten Schachteln zu packen.

Aber je weiter man den Weg der Automatisierung geht, desto mehr müssen diese Faltschachtel-Klebemaschinen-Inkonsistenzen im Abpackprozess berücksichtigt werden.

Wenn Sie z.B. keine automatischen Inspektions- oder Auswerfersysteme haben, dann gelangen alle Ausschussteile durch das Pressband in die Nachklebeeinrichtung. Wenn diese Einrichtung vollautomatisch ist, dann gibt es niemanden, der die Unstimmigkeiten aussortiert. Sie müssen also durchkommen, sonst entsteht ein Stau. Dieser Stau verursacht einen Stau von Schachteln vor dem Schachtelwender, einen Stau im automatischen Abpacker, einen Stau im Stapeler usw. Wenn alle Maschinen miteinander verbunden sind (was wir dringend empfehlen), löst dies schließlich einen kompletten Stopp der Faltschachtel-Klebemaschine aus:

Ein ideales Szenario für ein Produktionsdesaster.

Um ehrlich zu sein, ist dies das schlimmste Szenario, das passieren kann aber es kommt manchmal vor. Glücklicherweise haben wir in den letzten 20 Jahren die Erfahrung gemacht, solche Herausforderungen immer wieder zu meistern, sodass wir gut gerüstet sind, um diese Probleme in Angriff zu nehmen, bevor - oder wenn - sie überhaupt eintreten.

🔎 Verwandt: So maximieren Sie die Produktivität Ihrer Faltschachtel-Klebemaschine

Die Lösung:

Bitten Sie um eine Analyse vor dem Kauf: Suchen Sie sich einen Maschinenhersteller/Installateur, der vor dem Verkauf eine Analyse Ihrer Faltschachtel-Klebemaschine und aller ergänzenden Geräte durchführt, bevor Sie sich zu einem Kaufvertrag verpflichten. 

Wir von IMPACK schicken unser Expertenteam zu Ihnen, um eine kostenlose Leistungsanalyse Ihrer Arbeitsmethoden, der Leistung der Endfertigungsabteilung und der Produktionskapazitäten durchzuführen, um Ihren Automatisierungsgrad und die Eignung verschiedener Automatisierungslösungen zu beurteilen.

Erhalten Sie eine angemessene Einarbeitung: Eine der am meisten problemvorbeugenden, aber am wenigsten angewandten Lösungen ist ein angemessenes Training. Wir haben immer wieder Situationen erlebt, in denen die Analyse vor dem Verkauf brillant verlief, die Maschineninstallation reibungslos ablief und alles außerordentlich gut zu laufen schien, bis aus dem Nichts ein Engpass auftauchte.

Das ist der Moment, in dem alle festsitzen und in Panik geraten. Was sollten Sie jetzt tun?

Um Ihre Produktivität aufrechtzuerhalten, müssen Sie in der Bedienung Ihrer Anlage gut geschult sein und einen gleichbleibenden Wissensstand bei allen Mitarbeitern aufrechterhalten.

Die einzige Möglichkeit, dies zu erreichen, besteht darin, sich von den Experten schulen zu lassen, die die Maschine selbst in Betrieb genommen und installiert haben.

Suchen Sie sich einen Maschinenbauer/Installateur, der bereit ist, Sie nicht nur in der Installationswoche zu schulen, sondern auch regelmäßig Auffrischungsschulungen durchzuführen, damit Sie ein Experte für Ihre eigenen Maschinen werden.

Ja, es gibt keinen "perfekten" Maschinenhersteller aber es gibt einige, die deutlich besser sind als andere.

Wenn Sie verschiedene Optionen von Maschinenherstellern evaluieren, fragen Sie sie nach vergangenen Problemen, die sie mit ihren Kunden und Maschinen erlebt haben.

Ihre Antworten werden Bände über das Einzige sprechen, was in solchen Beziehungen zählt: eine vertrauensvolle Partnerschaft.

Sie möchten nicht an einen Punkt gelangen, an dem die Maschine versagt und Sie jede Entscheidung bereuen, die Sie für diese Maschine getroffen haben.

Hier bei IMPACK bieten wir unseren Kunden während und nach einer Maschineninstallation eine komplette Schulung an. Dazu gehört auch eine Auffrischungsschulung, die flexibel und an Ihren Zeitplan anpassbar ist. Darüber hinaus führen wir unsere Kunden durch den Prozess der Einstellung ihrer Faltschachtel-Klebemaschine und berücksichtigen dabei die Möglichkeit der Integration einer Nachklebelösung, d. h. eine Verpackungshilfe oder einen Abpacker.

Optimieren Sie die Arbeitsfluss-Kommunikation: Die Kommunikation und die Zuständigkeiten im Arbeitsablauf zwischen dem Bediener der Faltschachtel-Klebemaschine und dem Verpackungspersonal am Ende der Verpackungslinie sind grundlegend.

Sie sollten wissen, dass selbst wenn Sie über einen vollautomatischen Abpacker wie IMPACK'S Virtuo oder die anderen gängigen Abpacker auf dem Markt (CartonPack, DianaPack, OmegaPack, SigPack, J-Pack) nachdenken, am Ende wird immer noch ein Mensch die Umkisten zuführen. Die einzige Ausnahme ist, wenn Sie einen automatischen Zuführer für Umkartons integrieren.

Das bedeutet, dass die Optimierung Ihrer Arbeitsfluss-Kommunikationsmethoden eine zwingende Notwendigkeit ist.

Entwickeln Sie Verbindungen für Faltschachtel-Klebemaschinen: Die Verbindungen Ihrer Faltschachtel-Klebemaschinen mit Peripheriemaschine reduzieren die durch Staus verursachten Ausfallzeiten. Wenn Sie sofort auf ein Problem reagieren, können Sie einen starken Engpass vermeiden und die Anzahl der weggeworfenen Schachteln reduzieren.

🔎 Verwandt: Die Top 5 Probleme mit Faltschachtel-Klebemaschinen Abpacker-Installationen (+ Lösungen)

2. Ineinandergreifende Schachteln

Ein Beispiel für ineinandergreifende Schachteln.

Genauso wie die Nachklebelösung strikt von der Faltschachtel-Klebemaschine abhängig ist, gilt dies auch für die Art der Schachteln, die Sie produzieren.

Das vorherrschende Problem im Zusammenhang mit Schachteln ist das Verhaken. Schachteln, die beim Abpacken ineinander greifen, werden als Verhaken bezeichnet. Sie können viele Formen annehmen und sind manchmal sehr subtil.

Dieses Verhaken verursacht entweder Staus oder Schäden an den Schachteln selbst. Es kann im Schachtelwender, Paket-Verschränker, Abpacker oder in allen 3 zusammen auftreten.

Das Verhaken wird durch hervorstehende Laschen, Griffe und Sichtfenster verursacht.

Die Problemchen sind überall!

Da sie schwer zu identifizieren sind aber überall vorkommen, sind sie einer der kritischsten Aspekte, die bei der Untersuchung von Schachteln zu berücksichtigen sind.

Die Lösung:

Identifizieren und beheben Sie ineinandergreifende Schachteln: Der beste Weg diese zu vermeiden oder zu beheben ist, sie in der Analyse vor dem Verkauf zu identifizieren.

Meistens kann man sie im Nachklebeprozess in den Griff bekommen, indem man den Schuppenstrom genauer abstimmt und die Führungen sorgfältiger justiert.

Aber manchmal sind sie einfach unvermeidlich und können zum Knackpunkt in einem Projekt werden. Deshalb ist es wichtig, dass Sie sie erkennen, bevor Sie ein Geschäft abschließen.

Zusammengefasst:

  1. Finden Sie einen Maschinenhersteller, der eine Vorverkaufsanalyse anbietet.
  2. Stellen Sie sicher, dass Ihr Maschinenhersteller das Verhaken in der Vorverkaufsanalyse identifizieren kann.
  3. Arbeiten Sie mit Ihrem Maschinenhersteller zusammen, um dieses Verhaken zu beheben und stellen Sie sicher, dass Sie mehr Zeit für die Feineinstellung des Prozesses aufwenden.

Haben Sie Ausweich-Lösungen: Eine Ausweichlösung zu haben, kann Ihre Produktivität retten, wenn starkes Verhaken auftritt.

Wenn wir im Rahmen eines Projekts eine anhaltende Gefahr durch Verhaken feststellen, schlagen wir unseren Kunden oft eine Ausweichlösung vor, um diese Schachtel wenn nicht produktiver, so doch zumindest handhabbarer zu machen. Dies kann in Form von Hand-Abpack-Stationen an einer Ergosa oder Bypass-Förderern an automatisierten Lösungen erfolgen.

3. Zählung und Paketbildung

Dieses spezifische Problem benötigt mehr Kontext und könnte erst dann als Schwierigkeit auftauchen, wenn Sie beginnen, Ihren Nachklebeprozess zu automatisieren.

Solange Sie manuell verpacken, wird Ihr Verpackungspersonal mit dem aus der Faltschachtel-Klebemaschine ausgestoßenen Zählerkarton voll einsatzfähig bleiben. Dieser Zählerkarton, der von den anderen in dem Schuppenstrom versetzt ist, wird von der/den Abpackperson(en) gesehen, so dass sie das Paket sofort greifen und verarbeiten können.

Die Dinge werden komplizierter, wenn man beginnt, automatisierte Prozesse und (oder) Schachtelwender hinzuzufügen.

Counting-and-Batch-Making-photo

Ein Beispiel für einer versetzten Schachtel im Schuppenstrom, die von der Verpackungsperson erkannt wird.

Was die Schachtelwender betrifft, so behalten einige von ihnen, wie z.B. unser INH oder die HandyPack, Omega Pack Station, Tünkers und andere Wender, die von verschiedenen Firmen auf dem Markt angeboten werden, den ausgestoßenen Zähler versetzt, so dass ein manueller Abpackprozess wie bisher durchgeführt werden kann. Es gibt jedoch auch andere Schachtelwender wie unseren IN1, IN2 und IN3, bei denen der ausgestoßenen Zähler nach dem Wenden nicht immer sichtbar bleibt.

Diese Schachtel rutscht nach dem Wenden oft wieder in einen homogenen (Schachtel) - Schuppenstrom. Dies bedeutet, dass es keinen visuellen Hinweis auf die Paketzählung für die Abpackperson(en) gibt, die nun eine zusätzliche Möglichkeit benötigen, um die Zählung zu sehen.

Wie bei den vollautomatischen Abpackern, Paket-Verschränkern und ähnlichen Lösungen benötigen Sie unbedingt eine automatische Zähl- und Paketbildungseinrichtung, sobald Sie die Packperson vom Abpackprozess zu höherwertigen Tätigkeiten versetzen.

Die Lösung:

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, dieses Problem anzugehen und verschiedene Unternehmen werden je nach Ihren Bedürfnissen und ihren Ressourcen unterschiedliche Lösungen vorschlagen.

Bei IMPACK unterscheiden wir diese Lösungen in zwei Typen: Markierungsgeräte und automatische Zähl- und Separationseinheiten.

Markierungsgeräte: Das sind die ersten Zählgeräte, die wir je entwickelt haben. Sie sind standardmäßig die einfachsten und wirtschaftlichsten Lösungen in der halbautomatischen Kategorie.

Das Grundprinzip besteht darin, eine kleine Menge verdünnten optischen Aufhellers auf die Kante der ausgeworfenen Schachteln an der Faltschachtel-Klebemaschine aufzutragen. Ein Bild dieses Verfahrens von einem unserer Kunden ist unten abgebildet.

Marking-Device-UV-Mark

Optischer Aufhellerzähler, markiert mit dem OBP-System von IMPACK.

Dieser optische Aufheller, der ursprünglich zum Bleichen des Kartons verwendet wurde, hat die Eigenschaft, unter normalem Licht unsichtbar zu sein und unter Schwarzlicht zu leuchten. Wir fügen dann ein "Schwarzlicht-LED-Bereich" an der Bedienstation hinzu, um diese Markierung für die Abpacker sichtbar zu machen.

Problem gelöst!

Zähl- und Separationsgeräte: Im Laufe der Jahre haben wir unser eigenes automatisches Zähl- und Separationsgerät namens "Intro" entwickelt, das in allen unseren vollautomatischen Verpackungs- und Stapellösungen enthalten ist, sowie auch als Standalone-Version für halbautomatische Lösungen verfügbar ist.

INTRO-2

DAS INTRO VON IMPACK: Ein automatisches Zähl- und Separationsgerät mit Laserzähler und Doppelriemensystem.

Dieses Gerät zählt die Schachtelkanten mit einem Laserzähler. Sobald der Zählerstand erreicht ist, wird ein erster Bandabschnitt gestoppt, um den ankommenden Schuppenstrom zu blockieren. Ein zweiter Bandabschnitt wird beschleunigt, um die Schachteln in die nachgeschaltete Einheit zu ziehen. Sobald die Schuppentrennung abgeschlossen ist, laufen die beiden Abschnitte wieder.

Obwohl es ein Bestandteil jeder vollautomatischen Lösung ist, gibt es viele andere Möglichkeiten, diesen Prozess durchzuführen.

Fragen Sie auf jeden Fall Ihren Maschinenhersteller nach den Eigenschaften seiner Zähl- und Separations-Systeme.

Im Folgenden finden Sie 5 wichtige Fragen, die Sie Ihrem Maschinenhersteller stellen sollten:

  1. Wie groß ist der erforderliche Mindestabstand zwischen den Schachteln?
  2. Welche min/max Dicke des Schuppenstroms und der Schachteln sind möglich? 
  3. Wie hoch ist Ihre Zähl- und Separiergenauigkeit? (das sind zwei verschiedene Dinge)
  4. Wie können speziell geformte Schachteln gezählt werden (nicht nur Längsnahtschachteln)?
  5. Was ist die maximale Geschwindigkeit in Schachteln pro Stunde und m/min, die Sie zählen können?

Diese Überlegungen signalisieren Ihnen, wie vielseitig und passend die Lösung eines Maschinenherstellers ist.

Nein - wir sind nicht die besten Maschinenbauer/Installateure für jede Person da draußen aber wir haben all diese Überlegungen zusammen mit den Kosten, dem Herstellungsprozess und dem Platzbedarf in unser Gerätedesign integriert, um Ihnen eine Lösung zu bieten, die auf Ihre speziellen Bedürfnisse zugeschnitten ist.

4. Aufrechterhaltung der Qualitätskontrolle & Inspektion

Das letzte Problem ist eine Auswirkung des allgemeinen Prinzips, Ihren Nachklebeprozess zu automatisieren.

Auch wenn Ihr Abpackpersonal die Schachteln in einem manuellen Prozess gründlich prüfen kann, ist dies nicht mehr der Fall, wenn Sie die Geschwindigkeit Ihrer Klebemaschine deutlich erhöhen.

Um noch einen Schritt weiter zu gehen: Bei einer vollautomatischen Lösung ist es technisch nicht mehr möglich, die Schachteln zu kontrollieren.

Hinzu kommt, dass die Erhöhung der Geschwindigkeit definitiv zu neuen Herausforderungen an der Faltschachtel-Klebemaschine führt und somit eine größere Menge an Ausschuss verursacht.

Wenn Sie also mehr Ausschuss mit weniger Zeit für die Überprüfung produzieren, könnten Sie am Ende Ausschuss an Ihren Kunden versenden, was Sie sicher nicht wollen.

🔎 Verwandt: Was ist der Unterschied zwischen manuellen, halbautomatischen, automatischen und vollautomatischen Abpackern?

Die Lösung:

Fügen Sie Kontroll- und Auswurfvorrichtungen hinzu: Um dieses Risiko zu minimieren, sollten Sie Ihre Faltschachtel-Klebemaschine nach Möglichkeit mit Kontroll- und Auswurfvorrichtungen ausstatten.

Implementieren Sie Methoden zur Qualitätskontrolle: Eine alternative Lösung wäre, zu untersuchen, wie Sie von einer gründlichen und systematischen Kontrolle zu einer weniger häufigen Kontrolle übergehen könnten. Es gibt verschiedene Qualitätskontroll- und Prüfmethoden wie die MIL-Standards für Stichproben oder die ISO-Normen für die Qualitätskontrolle, mit denen Sie vielleicht schon vertraut sind.

Sind Sie bereit, Ihren Faltschachtel-Klebemaschine Abpacker problemlos zu installieren?

Wie wir gesehen haben, kommen Probleme im Maschinenbetrieb häufig vor.

Jede Maschine wird irgendwann versagen, ausfallen oder auf irgendeine Art von Problem stoßen.

Dies soll Sie nicht davon abhalten, Automatisierungslösungen zu erproben, sondern Ihnen hoffentlich helfen, sich der potenziellen Probleme bewusst zu werden, die auftreten könnten, so dass Sie sie vermeiden können.

Engineering photo laying out plan

Bevor Sie sich auf einen Hersteller festlegen, sollten Sie 3 wichtige Punkte beachten:

1) Vergewissern Sie sich, dass Sie Ihre Faltschachtel-Klebemaschine(n) gut im Griff haben: Kennen Sie Ihre Klebemaschinen bis ins Detail, bevor Sie daran denken, Ihren Produktionsprozess zu automatisieren. Das bedeutet, dass Sie Ihre Faltschachtel-Klebemaschine bis an die Grenze ausreizen müssen. Wenn Sie dies nicht tun, würde dies zu einer inkonsistenten Leistung mit viel Ausschuss führen.

2) Implementieren Sie Standardarbeitsanweisungen (SOP) für die Faltschachtel-Klebemaschine: Falls es keine übergreifende SOP gibt, dokumentieren Sie Ihre internen Prozesse. So erreichen Sie wiederkehrende, standardisierte Einstellungen und damit eine Vereinheitlichung Ihrer Leistungsstufen.

3) Integrieren Sie Inspektions- und Auswurfsysteme: Je nach Hersteller und Alter Ihrer Faltschachtel-Klebemaschine können diese Systeme entweder als Standard-Zusatz vom Hersteller, als Sonderprojekt von einem Drittanbieter oder als komplexes Nachrüstungsprojekt angeboten werden.

Fragen Sie Ihren Faltschachtel-Klebemaschinen-Hersteller nach seinem Angebot für diese Systeme und wenn er keine zufriedenstellende Antwort für Ihre Anforderungen hat, können Sie sich gerne an uns wenden, damit wir Sie an die richtigen Ansprechpartner weiterleiten können, um die von Ihnen benötigten Antworten zu erhalten.

Sie möchten Ihre Produktionsprozesse automatisieren, um die betriebliche Effizienz zu steigern und Probleme zu vermeiden? Unser Ziel ist es, genau dies zu realisieren.

Niemand möchte Ihren Erfolg so sehr sehen wie Sie selbst. Und wir möchten Ihnen dabei helfen, herauszufinden, welcher Faltschachtel-Klebemaschinen Abpacker der richtige für Sie ist.

Wenn Sie mit dem Gedanken spielen, sich eine Faltschachtel-Klebemaschine anzuschaffen aber noch unschlüssig sind, haben wir einen Artikel, der für Sie von Interesse sein könnte, was ein Faltschachtel-Klebemaschinen Abpacker ist und ob Sie wirklich eine brauchen.