11 min read

Was ist ein Ergosa Abpacker & Wie kann er meinen Prozess verbessern?

Featured Image

Mit der zunehmenden Komplexität des Kartonagenmarktes steigt die Nachfrage nach maßgeschneiderten Schachteln immens an.

Dies erfordert nicht nur immer flexiblere Faltschachtel-Klebemaschinen, sondern auch immer flexiblere Klebemaschinen-Abpacker, die sich an diese Klebemaschinen anpassen können.

Deshalb kommen vollautomatische Klebemaschinen-Abpacker wegen der strikten Anforderungen und der mangelnden Flexibilität für unterschiedlichste Formen, Größen und Formate von Schachteln nicht in Frage.

Es besteht die Notwendigkeit zur Verwendung von vielseitigeren Klebemaschinen-Abpackern, die Produktvariationen, regelmäßige Anpassungen und konsequente Korrekturen ermöglichen, um den sich ständig ändernden Anforderungen des Marktes gerecht werden zu können.

“Aber was sind das für vielseitige Klebemaschinen-Abpacker und wie funktionieren sie?”

“Bieten sie die gleichen Vorteile wie vollautomatische Klebemaschinen-Abpacker?”

👉 Die ehrliche Antwort ist, dass es auf den jeweiligen Abpacker ankommt. 

Verschiedene Hersteller von Klebemaschinen-Abpacker bieten unterschiedliche Abpacklösungen mit unterschiedlichen Automatisierungsgraden an. Der meistverkaufte Klebemaschinen-Abpacker von IMPACK ist die Ergosa-Serie: ein halbautomatischer Abpacker, wie es ihn sonst nur selten auf dem Markt gibt.

In diesem Artikel geht es um den Ergosa Klebemaschinen-Abpacker von IMPACK: Was er ist, welche Vorteile er bietet und wie Sie entscheiden, ob er das Richtige für Ihr Unternehmen ist. 

Was ist ein Ergosa-Abpacker und wer braucht ihn?

ar11_1

Der Ergosa C von IMPACK im Horizontal-Modus mit dem PerPack-Modul hinten und dem IN2-Schachtelwender vorne.

Was ist ein Ergosa?

Ergosa ist ein halbautomatischer Klebemaschinen-Abpacker, der die Effizienz Ihres Prozesses zum Abpacken von Schachteln in Umkisten optimiert und die Produktivität Ihrer Faltschachtel-Klebemaschine maximiert.

Was ist ein Klebemaschinen-Abpacker?

Ein Klebemaschinen-Abpacker gehört zu den 4 wesentlichen Peripherie-Anlagen für Faltschachtel-Klebemaschinen.

Klebemaschinen-Abpacker verwenden eine modernisierte Abpacklösung, die es Ihnen ermöglicht, die Effizienz, Ergonomie und Produktivität zu verbessern, indem sie Ihnen die automatisierte Verwaltung von Umkisten bietet.

🔎 Verwandt: Was ist ein Klebemaschinen Abpacker und brauchen Sie wirklich einen?

Wo wird ein Klebemaschinen-Abpacker wie ein Ergosa installiert?

Ein Klebemaschinen-Abpacker wird hinter oder am Ende einer Faltschachtel-Klebemaschine und nach der Vor-Abpackeinrichtung installiert. 

Mit anderen Worten, ein Abpacker wird am Ende des Durchlaufs der Abpackanlage installiert, wie in der folgenden Abbildung dargestellt. 

packer line-1

Eine grafische Darstellung des Durchlaufs von Abpackanlagen um eine Faltschachtel-Klebemaschine. 

Was sind die Vorteile eines Klebemaschinen-Abpackers?

Mit einem Klebemaschinen-Abpacker:

  • Maximieren Sie die Effizienz Ihres Abpackprozesses und erhöhen Ihr Produktionsvolumen und Ihre Geschwindigkeit.
  • Verbessern Sie die Ergonomie Ihrer Abpackplätze und reduzieren die Arbeitsbelastung Ihrer Mitarbeiter.
  • Optimieren Sie Ihren Umkistenausstoß und handhaben die Bearbeitung der Umkisten mit der automatisierten Umkisten-Verwaltung.
  • Können sich Ihre Abpackperson(en) auf das Abpacken konzentrieren statt auf das Schließen, das Verkleben der Laschen oder das Auswerfen der Umkiste.
  • Haben Sie einfacher Zugriff auf Ihre Schachteln, um Anpassungen, Qualitätskontrollen und Korrekturen vorzunehmen, ohne die Produktion zu unterbrechen. 
  • Können Sie die Produktivität Ihrer Faltschachtel-Klebemaschine drastisch erhöhen

Wer braucht einen Ergosa Klebemaschinen-Abpacker?

  1. Verpackungshersteller, die nicht in der Lage sind, die Produktivität ihrer Faltschachtel-Klebemaschine auf ihr maximales Potenzial zu bringen, weil die Abpackperson(en) nicht so schnell arbeiten können, d.h. Verpackungshersteller, deren Engpass der Abpackprozess selbst ist.
  2. Verpackungshersteller, die mit weniger Mitarbeitern die gleiche oder eine höhere Produktivität erreichen wollen.
  3. Verpackungshersteller, die die tägliche Arbeitsbelastung ihrer Mitarbeiter reduzieren wollen, was locker das Heben von 3-5 Tonnen Schachteln pro Schicht bedeuten kann.

Wie automatisiert kann der Ergosa Abpacker sein?

Der Automatisierungsgrad des Ergosa Klebemaschinen-Abpackers kann von einem manuellen Prozess bis hin zu einem halbautomatischen Prozess reichen.

Die von uns produzierten Ergosa Klebemaschinen-Abpacker verfügen meist über ein Umkistenmanagement, was sie zu Halbautomaten macht.

Deshalb auch der Name Ergosa: Ergo-nomisch, semi-automatisch. 

Was bedeutet "Umkistenmanagement" bei Ergosa?

Inklusive des Management von Umkisten bedeutet, dass Sie über ein automatisches Umkisten Auswurfsystem, ein manuelles oder automatisches Laschenfaltsystem, pneumatische Kipptische und Laschenfalteinheiten verfügen. Mit anderen Worten, Ihre Umkisten werden automatisch verwaltet.

Das automatische Management Ihrer Umkisten bedeutet, dass sich Ihr(e) Abpacker auf das Abpacken konzentrieren können und sich nicht mehr um das Verschließen der Laschen, das Verschließen mit Klebeband und das Auswerfen kümmern müssen, da diese Aktionen nun alle automatisiert sind. 

Zudem macht das automatisierte Umkistenmanagement einen Abpacker erst zu einem Abpacker.

Der Ergosa Klebemaschinen-Abpacker kann mit zusätzlichen Optionen und Modi ausgestattet werden. So können Sie den Automatisierungsgrad Ihres Abpackprozesses erhöhen.

Der Artikel “Was ist der Unterschied zwischen manuellen, halbautomatischen, automatischen und vollautomatischen Klebemaschinen-Abpackern?” liefert ausführliche Informationen über die verschiedenen Automatisierungsgrade, die Klebemaschinen-Abpacker bieten können.

Welche 2 Typen der Ergosa gibt es?

ar12_2

Die 2 Typen von Ergosa: Ergosa A and Ergosa C.

Sie sollten wissen, dass es innerhalb der Ergosa Serie von IMPACK 2 verschiedene Versionen gibt: Den Ergosa A und den Ergosa C.

Der Ergosa A:

Ergosa A ist ein einfacher, wirtschaftlicher und kompakter halbautomatischer Klebemaschinen-Abpacker. Er bietet eine deutliche Verbesserung in Bezug auf Ergonomie und Abpackgeschwindigkeit.

ar12_1

Der Ergosa A von IMPACK: Ein einfacher, wirtschaftlicher und kompakter halbautomatischer Klebemaschinen-Abpacker, der erhebliche Verbesserungen in Bezug auf Ergonomie und Verpackungsgeschwindigkeit bietet.

Einfach, weil er so konstruiert ist, dass jeder, der weiß, wie man eine Faltschachtel-Klebemaschine bedient, schnell lernen kann, wie man den Ergosa Klebemaschinen-Abpacker bedient und wartet.

Wirtschaftlich, weil er viel günstiger ist als die meisten automatischen und vollautomatischen Klebmaschinen-Abpacker auf dem Markt, wobei er die gleiche Leistung wie die automatischen Klebemaschinen-Abpacker erreichen kann.

Kompakt, da er sich an alle engen Räumlichkeiten anpasst. 

Der Ergosa A Klebemaschinen-Abpacker enthält einen IN2 Schachtelwender und bietet zwei Packmodi: Den "Horizontalmodus" und den "Pick & Place (oder manuellen) Modus".

Das ergonomische Design und die spezielle Abpackmethode ermöglichen das Gleiten von Schachtelreihen in Umkisten, ohne dass diese angehoben werden müssen, wodurch Verletzungen durch wiederholte Beanspruchung vermieden werden.

Er ist sowohl mit Faltschachteln als auch mit Wellpappe kompatibel und verarbeitet verschiedene kleine bis mittelgroße Schachteln, einschließlich Längsnaht-, 4- und 6-Punkt-Schachteln mit mehrreihigen, mehrlagigen Abpackkonfigurationen. Allerdings ist die Verarbeitung von 4- und 6-Punkten nur dann schnell und ergonomisch, wenn sie auf einem Ergosa C Klebemaschinen-Abpacker im Vertikalmodus erfolgt.

Der Ergosa A Klebemaschinen-Abpacker ist auch in der Lage, Automatikboden-Schachteln zu verarbeiten, jedoch nicht so schnell und ergonomisch, wie auf der Ergosa C mit einem MFA Paket-Verschränker-Modul.  

Die Rüstzeit des Ergosa A geht gegen Null (<5 Minuten) und er ist mit allen Faltschachtel-Klebemaschinen-Modellen kompatibel.

🚀 Kurze Zusammenfassung der Merkmale des Ergosa A:

  • Einfacher, wirtschaftlicher und kompakter halbautomatischer Klebemaschinen-Abpacker, der eine deutliche Verbesserung der Effizienz, Ergonomie und Abpackgeschwindigkeit bietet.
  • Kompatibel mit Voll und Wellpappe.
  • Kompatibel mit allen Faltschachtel-Klebemaschinen-Modellen.
  • Läuft für kleine bis mittlere Schachtelformate.
  • Kann jede Schachtel abpacken.
  • Bietet mehrreihige, mehrlagige Möglichkeiten zum Abpacken.
  • Bietet 2 Verpackungsmodi: Horizontalmodus und Pick & Place Modus. Der Pick & Place Modus beinhaltet 1 manuelle Packstation.
  • Verfügt über ein pneumatische Endschranke, um das Aufstauen der Schachteln zu vereinfachen und ein Überlaufen zu verhindern.
  • Kurze Rüstzeit (<5 min).
  • Das ergonomische Design ermöglicht es, die Schachteln in die Umkiste zu schieben, ohne sie anheben zu müssen. Es werden keine Lasten aufgehoben, wodurch Verletzungen durch wiederholte Belastung reduziert werden.

Der Ergosa C:

Ergosa C ist ein leistungsstarker und vielseitiger Klebemaschinen-Abpacker mit der optimalen Kombination zwischen einem halbautomatischen und einem automatischen Abpacker. Das bedeutet, dass der Ergosa C ein halbautomatischer Klebemaschinen-Abacker mit der Leistung eines Automatischen ist.

Seine Vielseitigkeit und Modularität machten ihn in den letzten Jahrzehnten zum meistverkauften Klebemaschine-Abpacker von IMPACK.

Erg C-2

Der Ergosa C von IMPACK: Ein leistungsstarker und vielseitiger halbautomatischer Klebemaschinen-Abpacker mit der Leistung eines automatischen Klebemaschinen-Abpackers.

Der Ergosa C Klebemaschinen-Abpacker ist kompatibel mit Faltschachteln und Wellpappkartons. Er bietet alle Funktionen und Vorteile, die ein Ergosa A bietet, sowie 5 zusätzliche Funktionen:

+ Er bietet einen zusätzlichen Abpackmodus (insgesamt also 3 Hauptabpackmodi: Horizontalmodus, Pick & Place/Manueller Modus und ein optionaler vertikaler Modus).

+ Er packt 4- und 6-Punkte schneller und ergonomischer ab als der Ergosa A.

+ Er packt Automatikboden-Schachteln schneller und ergonomischer ab als ein Ergosa A in Kombination mit einem MFA Paket-Verschränker-Modul.

+ Er bietet die Möglichkeit, großformatige Schachteln abzupacken.

Mit anderen Worten: Der Ergosa C Abpacker ist die erweiterte und vielseitigere Version der Ergosa-Serie, die alle 3 Abpackmodi und einige zusätzliche Funktionen und Vorteile bietet. 

Möchten Sie mehr über die 3 Modi des Ergosa C erfahren? Wir haben die Lösung für Sie! Wir haben einen Artikel geschrieben, der die 3 Hauptmodi des Ergosa C, wie sie funktionieren und welche Vorteile sie für Ihren Verpackungsprozess bieten!

🚀 Kurze Zusammenfassung der Merkmale des Ergosa C:

  • Leistungsstarker, vielseitiger und modularer halbautomatischer Klebemaschinen-Abpacker mit der Leistung eines automatischen Abpackers.
  • Kompatibel mit Voll- und Wellpappe.
  • Kompatibel mit allen Faltschachtel-Klebemaschinen-Modellen.
  • Verarbeitet kleine bis große Schachtelformate.
  • Verarbeitet Längsnaht, 4/6-Punkte + packt Automatikbodenschachteln schneller und ergonomischer ab.
  • Er bietet die Möglichkeit, großformatige Schachteln abzupacken.
  • Er bietet die Möglichkeit, mehrreihig und mehrlagig abzupacken.
  • Er bietet 3 Hauptpackmodi: Horizontalmodus, Pick & Place-Modus + einen optionalen Vertikal-Modus. Der Pick & Place-Modus umfasst 2 manuelle Packstationen (2 MAE-Module) anstelle einer Abpackstation wie bei der Ergosa A.
  • Eine pneumatische Endschranke verhindert das Überlaufen der Schachteln und unterstützt das Aufstauen.  
  • Kurze Rüstzeit (5-7 Minuten je nach Modus).
  • Das ergonomische Design erlaubt es, die Schachteln in die Umkisten zu schieben, ohne sie anzuheben. Es werden keine Lasten angehoben und Verletzungen durch wiederholte Belastung werden reduziert. 
🔍 Related: Ergosa A vs. Ergosa C: Welcher ist besser für Ihre Produktion?

Welcher Ergosa Klebemaschinen-Abpacker ist der beste für mein Unternehmen: Ergosa A, Ergosa C oder gar keiner?

👉Der Ergosa A Klebemaschinen-Abpacker ist die BESTE LÖSUNG FÜR SIE, WENN:

Ein Ergosa A Klebemaschinen-Abpacker ist für Sie die bessere Wahl, wenn Sie die Effizienz, Ergonomie und Produktivität Ihres Abpackprozesses drastisch verbessern wollen. Denn Sie haben die Möglichkeit, eine ganze Reihe von Schachteln in einer einzigen Bewegung zu bewegen und Sie können die Funktionen des automatischen Umkistenmanagements nutzen. Sie haben aber nur begrenzten Platz zur Verfügung und benötigen keinen High-Speed-Vorgang für 4/ 6-Punkte- oder Automatikboden-Schachteln.

👉Der Ergosa C Klebemaschinen-Abpacker ist die BESTE LÖSUNG FÜR SIE, WENN:

Ein Ergosa C Klebemaschinen-Abpacker ist die bessere Wahl für Sie, wenn Sie ebenfalls die Effizienz, Ergonomie und Produktivität Ihres Abpackprozesses drastisch verbessern wollen, indem Sie die Möglichkeit nutzen, eine ganze Reihe von Schachteln in einer einzigen Bewegung zu bewegen und die automatische Funktionen für das Umkistenmanagement einsetzen.

+ Sie wollen Ihre Abpackgeschwindigkeit pro Abpackperson für verschiedene Schachtelarten erhöhen, z.B. Längsnaht-, 4/ 6-Punkte - und Automatikboden-Schachteln.

Und (oder) Sie produzieren große Mengen an Schachteln mit Automatikboden (40-50 Millionen pro Jahr) oder große Formate.

👉Ein Ergosa Klebemaschinen-Abpacker ist NICHT DAS RICHTIGE FÜR SIE, WENN:

Ergosa (sowohl Ergosa A als auch C) ist nicht das Richtige für Sie, wenn Sie kleine Produktionsmengen verschiedener, unterschiedlicher Schachtelformate (5.000-10.000 Schachteln) verarbeiten.

In dieser speziellen Situation wäre eine Gänge Abpackhilfe wie die "Packhilfsstation" von IMPACK oder andere Packtische auf dem Markt eine viel bessere Wahl. Einige Beispiele für die gängigsten Packhilfen in westlichen Ländern sind der Handypack GT von Bobst, die Omega Abpackstation von KBA Duran und der FAS 480 von Tünkers.

Oder Sie produzieren eine große Anzahl von Längsnahtschachteln mit demselben Format pro Produktionslauf (mehrere Hunderttausend bis Millionen) und Ihr Ziel ist es, die höchste auf dem Markt erhältliche Laufgeschwindigkeit zu erreichen.

Wenn all Ihre Produkte nur einreihig und einlagig abgepackt werden, wäre ein automatischer Klebemaschinen-Abpacker wie unser Virtuo Abpacker die bessere Wahl.

Und wenn Sie ausschließlich banderolieren/umreifen, ist ein Ergosa-Abpacker nicht die beste Wahl für Sie.

Das liegt daran, dass Sie für den Banderolier- und Umreifungsvorgang einen Stapler wie den Everio Stapler von IMPACK oder einen der vielen anderen Stapler auf dem Markt benötigen würden. 

Auf der Ergosa kann mit einem Zusatzmodul, inspiriert von dem bestehenden Vertikalen Modus, mit einer Person gebündelt werden. Schachteln werden von Hand aufgestapelt, in die Banderolier- bzw. Umreifungsmaschine geschoben und mit dem nächsten Stapel ausgeworfen. Es ist also möglich, aber nicht die absolut effizienteste Lösung, da die Ergosa ursprünglich für das Abpacken in Umkisten entwickelt wurde.

Stattdessen wäre ein Everio-Stapler die bessere Wahl zum Bandrolieren/Umreifen.

Wenn Sie auf demselben Klebemaschinen-Abpacker abwechselnd Schachteln abpacken und banderolieren/umreifen, dann könnte die Ergosa perfekt passen. Andernfalls könnte ein kundenspezifisches Projekt in Betracht gezogen werden (vor allem, wenn Sie große Produktionsmengen haben).

Haben Sie eine Entscheidung getroffen🤔?

Haben Sie weitere Fragen zum Ergosa Klebemaschinen-Abpacker und wie er Ihren Abpackprozess verbessern kann?

Oder möchten Sie lieber mit einem Experten sprechen und den Ergosa LIVE in Aktion sehen?

Wir sind für Sie da! 📞 Rufen Sie uns heute an und lassen Sie uns über Klebemaschinen-Abpacker sprechen 📈!

NÄCHSTER:

Was ist der Unterschied zwischen manuellen, halbautomatischen, automatischen und vollautomatischen Klebemaschinen-Abpacker?

Wie viel kostet ein Klebemaschinen-Abpacker?